Die Motorradwelt Bodensee in der Messe Friedrichshafen wird 2022 Corona-bedingt nicht stattfinden. Das teilte der Messeveranstalter jetzt mit.
Die Motorradwelt Bodensee in der Messe Friedrichshafen wird 2022 Corona-bedingt nicht stattfinden. Das teilte der Messeveranstalter jetzt mit. (© Motorradwelt Bodensee)
Branche

Corona-bedingt: Motorradmesse-Termine bröckeln
12.01.2022

Friedrichshafen, Hamburg, Berlin, Wiesbaden – viele Frühjahrsveranstaltungen für Motorradbegeisterte fallen den Pandemie-Restriktionen zum Opfer.

Das Jahr Drei der Corona-Pandemie hat kaum begonnen, da hagelt es auch schon Messe-Absagen. Nachdem bereits im vergangenen Dezember die IMOT in München, die eigentlich für den Zeitraum 18. bis 20. Februar 2022 vorgesehen war, abgesagt worden war, traf es nun auch die Motorradwelt Bodensee, eigentlich vorgesehen für den Zeitraum 28. bis 30. Januar 2022 in der Messe Friedrichshafen. „Was wir zum Jahreswechsel befürchtet haben, bewahrheitet sich jetzt leider: Aufgrund des Messeverbots der aktuellen Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg kann die internationale Motorradmesse nicht stattfinden“, erklärte Messechef Klaus Wellmann. Die 27. Auflage der Motorradwelt Bodensee ist nun für nächstes Jahr geplant – und zwar von Freitag, 27., bis Sonntag, 29. Januar 2023.

Auch die DiCoNgroup GmbH mit Sitz im schleswig-holsteinischen Altenholz hat auf ihrer Website eine Pandemiepause für die von ihr verantworteten Frühjahrs-Motorradmessen in Hamburg (Hamburger Motorrad Tage), Berlin (Berliner Motorrad Tage) und Wiesbaden IMA Hessen) verkündet. Die drei Messen sollen im Februar 2023 neu durchstarten, heißt es.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed
Twitter

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 12/23