Produkt 3 Bilder

Z900 für Einsteiger
14.09.2017

Kawasaki bietet seinen neuen Mittelklasse-Renner nun auch in einer 70-kW-Version an, die Motorrad-Einsteiger legal auf 35 kW drosseln können.

Seit Ende 2016 verbietet es die deutsche Gesetzgebung, Motorräder mit einer Ausgangsleistung von mehr als 70 kW auf die Führerschein A2-konforme Leistung von 35 kW zu drosseln. Somit war es Fahranfängern bislang nicht möglich, beispielsweise den neuen Mittelklasse-Boliden Z900 von Kawasaki als Drosselkandidaten in Betracht zu ziehen, weil der von Haus aus eine Ausgangsleistung von mehr als 92 kW mitbrachte. Diesen Umstand hatte sich der Hersteller offenbar bewusst gemacht und schob jetzt eine 70-kW-Variante des Goodsellers nach, der ab sofort für 9.095 Euro (zzgl. Fracht und Nebenkosten) bei den Händlern bestellt werden kann. „Durch die Reduzierung der serienmäßigen Leistung auf 70 kW (95 PS) bei 8.500/min kann die Drosselung auf 35 kW (48 PS) vollkommen legal erfolgen“, versichern die Japaner und betonen, dass das Drehmoment beim 70-kW-Motor mit 91,2 Nm bei 6.500/min weiterhin auf erfreulich hohem Niveau liege. Ansonsten gebe es keine Unterschiede zur „großen Schwester“. Drei Farben stehen bei den 2018er Modellen zur Auswahl: Pearl Mystic Grey/Metallic Flat Spark Black, Candy Lime Green/Metallic Spark Black und Flat Ebony/Metallic Spark Black.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24