Produkt 9 Bilder

Suzuki: Zeigt mit der Ryuyo die Über-GSX-R
21.09.2018

Das auf 20 Einheiten limitierte Sondermodell der aktuellen GSX-R1000R kommt dank intensiver Feinarbeit und einer Menge erlesener Tuningteile auf 212 PS Leistung bei 168 Kilo Gewicht. Order-Start für die rund 30.000 Euro teure Super-Gixxer wird im November auf der EICMA sein.

Das Rezept hinter dem Sondermodell Ryuoyo, benannt nach der legendären hauseigenen Teststrecke von Suzuki in Hamamatsu, ist eigentlich ganz einfach: Man nehme die besten verfügbaren Anbauteile und Tuningkomponenten am Markt, verbaue diese an einer brandneuen GSX-R1000R, stimme das Ganze feinfühlig ab – und schon hat man einen Supersportler, der zum Besten zählt, was man im Segment für überschaubares Budget kaufen kann. Apropos kaufen: Suzuki Italien will die Ryuyo lediglich online über die eigene Homepage vermarkten. Orderstart wird der Samstag, 10. November 2018, sein. Auf der dann stattfindenden Herbstmesse EICMA in Mailand soll der offizielle Startschuss fallen. Als Preis gibt Suzuki Italia 29.990 Euro an, die unters Supersportler-Volk zu bringende Menge mit 20 Einheiten.

Bei der Komposition ihres mit vielen Karbonteilen garnierten Sahnestücks setzten die Suzuki-„Bäcker“ auf Teile von Herstellern, deren Produkte längst über jeden Zweifel erhaben sind. Steuergerät und Verkabelung sowie ein Volltitan-Abgassystem steuert der Suzuki-Haustuner Yoshimura bei, von Öhlins kommen die vom Fahrwerks-Spezialisten Andreani feinabgestimmten Fahrwerkskomponenten, Brembo liefert die Elemente für die Bremsanlage. Weitere Anbauteile stammen von so klangvollen Namen wie Dunlop, Motul, Bonamici Racing, Extreme Components, DID, K&N oder Euro Racing. Realisiert wurde die Maschine unter Federführung des rennsportgestählten Suzuki-Vertragshändlers Burani Moto in Monza.

Die Macher geben für ihr geschärftes Gerät eine maximale Leistung von 212 PS bei 12.900 U/min. und ein Drehmoment von 125 Nm bei 10.300 U/min. an. Für Traktion und eine ordentliche Verbindung zum Untergrund sind Pneus von Dunlop zuständig, auf der Vorderachse der Ryuyo werkelt der brandneue KR109, auf der Hinterachse ein KR108 in der Größe 205/60 -17.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24