Kompakt, leistungsstark, individualisierbar: Hebebühnen für die Motorradwerkstatt von Econ.
Kompakt, leistungsstark, individualisierbar: Hebebühnen für die Motorradwerkstatt von Econ. (© Econ)
Produkt

Stiller Star in der Werkstatt: Eine Bühne für die Bühne
03.05.2022

Keine Frage: Die Hebebühne zählt in der Motorradwerkstatt zu den wichtigsten Hilfsmitteln – wenn sie nicht sogar das wichtigste „Werkzeug“ überhaupt ist. Econ konstruiert und baut seit fast 15 Jahren eigene Modelle für alle Anwendungen und Bedürfnisse der Werkstätten.

Econ ist längst einer der bekanntesten Bühnenlieferanten in Deutschland und einigen Nachbarländern. Im anspruchsvollen Markt Schweiz unterhält man eine eigene Niederlassung, die Econ Swiss. Und man stellt nach eigenen Angaben die Qualität und nicht den Preis in den Vordergrund.

Wie der Anbieter betont, gibt es eine klare Typenunterscheidung zwischen FH-Bühnen, also solchen mit einem fußhydraulischen Antrieb (350 kg), und EH-Bühnen, die mit elektrohydraulischem Antrieb eine Tragkraft bis 400, 530 oder 600 Kilo bieten und auch ebenerdig eingebaut werden können. Gerade die EH-Bühnen zählen zu den Top-Sellern von Econ. „Bei der Planung dieser Bühnenreihe stand als erstes im Lastenheft: Deutsche Qualität zu europäischen Preisen – was man auch umsetzen konnte“, heißt es aus Dernbach, wo Econ zu Hause ist.

Bühnen von Econ gibt es dem Anbieter zufolge in jedem gewünschten RAL-Ton. Die EH-Bühnen weisen dabei eine Größe von 700 x 2.200 mm bzw. 800 x 2.300 mm auf, die Hubhöhe beträgt rund 1,30 Meter, die Auffahrhöhe 16 Zentimeter. Im hinteren Bereich befindet sich der unter die Bühne zu schiebende Radausschnitt für den leichten Radwechsel. Als sinnvolles Zubehör erachtet man bei Econ beispielsweise Riffelbleche für Haupt- und Seitenständer, seitliche Schienen mit verstellbaren Zurr-Ösen zur Sicherung des Motorrades bei der Montage, sogar an ein Fahrwerk hat man gedacht. Die Bühnen von Econ haben zudem keine mechanische Sicherung mehr. Man ist hier andere Wege gegangen und baut ein stromlos geschlossenes Sicherheitsventil ein – mit dem Vorteil, dass die Sicherungsfunktion am Handtaster bedient wird. Bei einer derart niedrigen Auffahrhöhe wurde im Übrigen für alle Bühnen ein 55-mm-Hydraulikstempel notwendig. „Die Aussage-Tragkraft ist bei Econ auch die Hebekraft!“, verspricht man in Dernbach.

Neben Hebebühnen fertigt Econ nach eigenen Angaben viele nützliche Geräte für die professionelle Werkstatt und ist aufgrund langjähriger Erfahrung Vertragspartner verschiedener Motorradhersteller.

Kontakt:

  • Econ Werkstattausrüstungs GmbH
  • Telefon: 0 26 89/92 87 47
  • www.econ-werkzeuge.de
  • info@econ-wa.de

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24