Branche 3 Bilder

SIP Scootershop: Vom Start-up zum global agierenden Mittelständler
14.06.2019

1994 gilt als Gründungsjahr der SIP Scootershop GmbH. Folgerichtig wird dieses Jahr 25. Geburtstag gefeiert. Ein Rückblick auf die beeindruckende Unternehmensgeschichte des Vespa- und Lambretta-Spezialisten und Roller-Generalisten.

Bereits seit 1989 hatten die beiden Freunde Alexander Barth und Ralf Jodl intensiv an Vespa-Rollern gebastelt, Freunde und Bekannte wussten die selbst konstruierten, in geringen Stückzahlen produzierten Parts aus der Kooperative Barth/Jodl bald sehr zu schätzen. Und auch die Szene wurde schnell auf das ambitionierte Start-up – auch wenn es den Begriff damals so noch nicht gab – aufmerksam. 1994 zementierten die beiden Vespa-Enthusiasten ihre vage Idee und fassten den Entschluss, ihre Leidenschaft fürs Rollerfahren in ein Betriebsmodell zu überführen, den Verkauf von Zubehör und selbst entwickelten Spezialteilen zu professionalisieren. Eine weitere Triebfeder: Der hohe Anspruch des Macher-Duos, was Qualität und Verfügbarkeit von Tuning- und Custom-Teilen fürs Lieblingsblech anging. Denn da war nach Auffassung des Scooter-Duos auf dem bis dato noch recht überschaubaren Markt reichlich Luft nach oben. Aus der Idee wurde Realität, SIP – das Kürzel steht für Scooter Innovation Parts – war geboren.

Von Bayern aus in die ganze Rollerwelt
Die süddeutsche Initiative sprach sich schnell herum in den einschlägigen Roller-Kosmen – und genauso fix stieg die Nachfrage nach den Parts aus Bayern. Das Lieferprogramm wurde zügig ausgebaut, ebenso der Austausch mit einschlägigen Tunern und Anbietern. Beziehungen nach Italien sicherten den Zugriff auf hochwertiges Zubehör aus dem Mekka der Scooter-Szene.

Mit dem Geschäft wuchs auch das Platzproblem – und so wurde das 35 Quadratmeter große Kellerladenlokal in Kaufering, aus dem heraus der SIP Scootershop anfangs operierte, bald zu klein. Im Herbst 1996 ging’s in größere Räume in einer zum Gewerbegebiet umfunktionierten ehemaligen Landsberger Kaserne. Auch hier expandierte man stetig, erweiterte in der Zwischenzeit den eigenen Webshop auf inzwischen zehn Sprachen, brachte kreative Lösungen an den Start, stieß aber sehr bald an die natürlichen Grenzen des Standorts. „Wir hatten diverse Außenlager angemietet, eine alte Ape TM aus den 60ern transportierte alles brav hin und her. Das machte zwar riesig Spaß und freute die Nachbarn, kostete aber auf Dauer zu viel Zeit“, erinnert sich Ralf Jodl mit einem Augenzwinkern.

Grand Opening 2016
Und so gelang nach etlichen weiteren Zwischenschritten 2014 schließlich der ganz große Wurf: Man begann mit der Planung eines neuen Logistik- und Verwaltungsgebäudes in der Marie-Curie-Str. 4 in Landsberg. Anfang 2016 zogen die nunmehr knapp 100 Mitarbeiter in die neuen, mehrfach mit Architekturpreisen ausgezeichneten Räumlichkeiten um und feierten im Mai 2016 mit 1.400 Besuchern und Freunden ein standesgemäßes Grand Opening. Auf gut 7.000 Quadratmetern Lagerfläche, das über ein Hochregallager und ein Kleinteilelager verfügt, sorgt die SIP Scootershop GmbH, die bis heute auf deutlich über 100 Mitarbeiter angewachsen ist und längst anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb ist, für den prompten Versand der Tausenden von Bestellungen, die täglich aus aller Welt in Landsberg eintreffen.

Unternehmens-Schaufenster
Am aktuellen Unternehmens-Standort betreibt das SIP-Team auch einen eigenen Flagship-Store mit gut 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche, in dem nicht nur das stetig wachsende Spektrum an Eigenmarken gezeigt wird, sondern auch Produkte namhafter Herstellermarken präsentiert werden, etwa von Bell, Bandit, Premier, 70s, DMD, Tucano Urbano oder REV’IT!. Stilechte Abrundung erfährt der Shop durch eine italienische Bar, die „SIPeria“.

SIP Scootershop in Zahlen:
⇒ 2.500 Tonnen schwer waren alle Pakete zusammengenommen, die SIP Scootershop 2018 in alle Welt verschickte.

⇒ 331.000 Kilogramm brächten die Artikel im aktuellen Warenlager von SIP Scootershop zusammen, würde man sie alle zusammen auf eine Waage legen.

⇒ 2.233.549 Artikel liegen derzeit bei der SIP Scootershop GmbH in Landsberg am Lech auf Lager.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24