Branche 5 Bilder

SIP Scootershop Open Day 2024
03.06.2024

Rund 3.000 Gäste, Freunde, Händler und Familien versammelten sich, um gemeinsam das Festival of 30 Years of Performance & Style zu feiern.

Der SIP Open Day 2024 stellte mit ziemlicher Sicherheit einen neuen Besucherrekord unter den SIP Open Days auf – alle umliegenden Straßen waren mit Rollern vollgestellt und die Hotels der Stadt Landsberg meldeten, dass alle Betten belegt wurden. Ein voller Erfolg also.

 

Für den guten Zweck

Eines der Highlights für eingefleischte SIP-Fans war die Tatto-Aktion für den guten Zweck. Andi Jung aus Kaufbeuren ist seit Jahren Kunde bei SIP und war der Erste, der sich das SIP-Logo stechen ließ: „Ich finde die Tattoo-Aktion saucool und möchte die Spendensumme unterstützen“. Im Laufe des Tages bekamen noch elf weitere SIP-Begeisterte das Tattoo verpasst und so konnte sich die ARCHE Landsberg über eine Spende von über 2.400 Euro freuen. Vom Vespa Club von Deutschland gab es eine weitere Spende in Höhe von über 500 Euro für die Rollerfahrerhilfe „Um halb an der Bar“.

 

Vespa-Stunts vor internationalem Publikum

Die italienische Akrobatik-Legende Nicola L’impennatore konnte das dicht gedrängte Publikum mit seiner Stunt Show amüsieren und zugleich in Staunen versetzen. Egal ob auf Vespa oder Mofa, auf einem oder auf zwei Rädern – seine Darbietung reichte von halsbrecherischen Kabarettstücken bis zu urkomischen Spaßeinlagen. Italienische Unterhaltung auf hohem Niveau. Die zahlreich erschienenen internationalen Gäste beim SIP Open Day umfassten unter anderem Josh Rogers, der für seine Rollersammlung bekannte Präsident des Vespa Clubs USA oder Ben und Sylvain von Authentik Scooter in Biarritz in Frankreich.

 

Custom Vespa und feine Beats

Für den passenden Soundtrack zum SIP Open Day sorgten tagsüber DJ Otto und Roberto Patrik Klegazz. Um die Mittagszeit präsentierten die CEOs Ralf und Alex gemeinsam mit den Erbauern Basti und Christoph sowie Lackierer Marcus Pfeil den brandneuen Custom Roller „Tribute“ – ein würdiger Roller zum 30. Jubiläum von SIP. Bei den Gruppenführungen durchs SIP Headquarter konnten Interessierte einen Blick hinter die Kulissen erhaschen, bei den Kids sorgte die Hüpfburg für rege Freude und ihrem Hunger und Durst konnten Groß und Klein mit Leckereien und Erfrischungen von der SIPERIA Abhilfe verschaffen. Am Abend wurde die Lokalität gewechselt und im Waitzingers Biergarten und Moritz Club bis in die frühen Morgenstunden mit DJ Harry und DJ Schmiedl aus Ried in Österreich gefeiert.

„Was für ein Open Day zu unserem runden Geburtstag! Und am Ende geht es immer nur um die Menschen und die Roller, dafür machen wir das Ganze“, fasste Ralf Jodl den Jubiläumstag zufrieden zusammen.

 

Textquelle und Fotos: SIP Scootershop

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 03/24