Branche

Neues Harley-Davidson Line-Up 2016 wird düsterer und kraftvoller
25.08.2015

Drei starke neue Dark Custom Modelle, die kraftvollste Cruiser-Familie der Unternehmensgeschichte und zahlreiche Verbesserungen in puncto Leistung und Styling kennzeichnen die Harley Modellpalette für 2016.

„2016 ist ein weiteres wichtiges Jahr für Harley-Davidson“, bekräftigt Mark-Hans Richer, Harley-Davidson Senior Vice President und Chief Marketing Officer. „Wir präsentieren die kraftvollsten Cruiser unserer Unternehmensgeschichte einschließlich der brandneuen ,S'-Modelle. Und mit den völlig neu gestalteten Typen Iron 883 und Forty-Eight legen wir die Messlatte für Dark Custom Bikes noch einmal höher. Dazu bauen wir unsere Kompetenz im Segment der Reisemotorräder mit der neuen Road Glide Ultra und der modellgepflegten Heritage Softail Classic weiter aus.“

Inspiriert von den Bobbern, die einst in Garagen und Hinterhöfen entstanden, ist die Neuinterpretation der Iron 883 ein auf das Wesentliche reduziertes Motorrad mit ursprünglichem Charakter. Die neue Cartridge-Gabel, stufenlos justierbare Federbeine, leichte Gussspeichenräder und der abgesteppte Sitz sorgen für noch mehr Style, Komfort und Fahrspaß. Der breite Vorderreifen und die mächtige 49-Millimeter-Gabel verleihen der 2016er Forty-Eight ihre respekteinflößende Ausstrahlung. Wie geschaffen für den Großstadtdschungel und die gewundene Landstraße ist die schlanke, wendige Harley-Davidson Street 750. Im neuen Modelljahr punktet sie unter anderem mit einem neuen Bremssystem. Für 2016 bietet die Motor Company darüber hinaus eine individualisierte Version der Street Bob an: die neue Street Bob Special. Sie verfügt bereits ab Werk über einige der bei Street Bob Kunden beliebtesten Originalzubehörteile.

Mit der neuen Fat Boy S und Softail Slim S glänzen erstmals Serienmaschinen mit dem Screamin' Eagle Twin Cam 110B Motor, der bislang den streng limitierten Sondermodellen der Custom Vehicle Operations (CVO) vorbehalten war. Mit düsterem Styling und faszinierender Ausstrahlung lassen die beiden neuen Modelle ihre Muskeln spielen. Als Hommage an die Bobber der Nachkriegszeit ist die Softail Slim S im neuen, vom Military-Style inspirierten Farbton Olive Gold Denim erhältlich. Die anderen Mitglieder der Softail Familie profitieren jetzt von Features, die den Motoren der Touring Baureihe seit dem Project Rushmore zugute kommen: Sie werden im neuen Modelljahr mit High Output Twin Cam103B Motoren ausgeliefert, die noch mehr Druck im unteren Drehzahlbereich aktivieren.

Mit neuen Fahrwerkskomponenten sowie in Form und Polsterung optimierten Sitzen sorgen die Sportster Typen des Modelljahrs 2016 für ein Plus an Komfort und Fahrspaß. Die neuen Sitze bieten dem Fahrer dank neuer Polstermaterialien und einer optimierten Form mehr Halt und Bequemlichkeit.

Mit Stolz präsentiert wird auch die neue Road Glide Ultra. Zwei Jahre lang wurde sie in den USA nicht angeboten, in Europa war sie bislang nie im offiziellen Vertriebsprogramm vertreten. Sie kommt 2016 im neuen Outfit, mit erstklassiger Aerodynamik und hervorragender Ergonomie für Fahrer und Beifahrer, denn ihr kommen alle Features zugute, die Harley-Davidson im Project Rushmore für die Touring Modelle entwickelt hat.

In einer gelungenen Synthese aus nostalgischem Flair und moderner Softail Technik besticht zudem die Heritage Softail Classic 2016 mit frischem Styling, dem High Output Twin Cam 103B, einer elektronischen Geschwindigkeitsregelanlage und optimierten Satteltaschen.

Die neuen Harley-Davidson Motorräder und Accessories sind in Kürze bei den Vertragshändlern erhältlich.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24