Branche

Nach Behörden-Okay: Nolangroup nun in französischer Hand
22.05.2019

Nach Zustimmung durch die Kartellbehörden vollzieht die 2 Ride Holding die Übernahme der Nolan-Gruppe. Damit reihen sich die italienischen Helmmarken Nolan, X-lite und Grex endgültig in das bereits breit aufgefächerte Spektrum der Franzosen ein.

Die 2 Ride Holding, die sich mit ihren Marken Shark, Bering, Bagster, Segura und Cairn als französischer Marktführer für Motorrad- und Outdoor-Ausrüstungen bezeichnet, hat jetzt Vollzug gemeldet, was die Übernahme der italienischen Nolan-Gruppe mit ihren Helm-Marken Nolan, X-lite und Grex sowie der Brand für Kommunikationssysteme, N-Com, anbelangt. In einem Statement Anfang Mai hatte man die neue französisch-italienische Allianz bereits angekündigt, vorbehaltlich einer Zustimmung der Kartellbehörden, die nun offenbar erfolgt ist. Mit einem Umsatz von 150 Millionen Euro und gut 1.000 Beschäftigten soll die neu gebildete Gruppe, deren Produkte in über 80 Ländern auf der ganzen Welt vertrieben werden, einer der weltweit wichtigsten Player für Motorrad- und Outdoor-Ausrüstungen werden, betonte man.

Patrick François, Präsident der 2 Ride Holding, hatte in einer ersten Stellungnahme seine Freude über die neue Allianz zum Ausdruck gebracht. „Dieser Zusammenschluss wird unsere Kapazitäten zur Entwicklung von neuen, innovativen und spannenden Produkten für unsere Märkte auf der ganzen Welt stärken. Die Marken Nolan und Shark sowie ihre Teams teilen ähnliche Werte, nämlich die Sicherheit und den Schutz der Fahrer von Motorrädern oder anderen Transportmitteln“, so François. Nach der Transaktion würden alle existierenden Marken beider Gruppen auf ihren angestammten Märkten bleiben.

„Die beste Lösung“
Auch Alberto Vergani, Präsident von Helmet Invest, der Holding der Nolan-Gruppe, legte sein Augenmerk auf die Zukunftsfähigkeit der Allianz. „In einer Welt der Globalisierung haben wir an die Zukunft unserer Gruppe gedacht und den besten Partner gefunden, um unsere Führungsposition auf den Märkten auszubauen und unsere Produktion in Italien zu behalten“, so Vergani. 26 Jahre nach der Übernahme 1992 habe seine Aktionärsgruppe nach einem Ausweg gesucht – und dieser sei die beste Lösung für das Weiterbestehen der Nolan-Marken gewesen.

Die 2 Ride Holding Group ist nach eigener Darstellung auf das Thema Fahrerausrüstung in zahlreichen Marktsegmenten spezialisiert. Im Feld Motorrad zählt sich die Gruppe mit ihren vier Marken Shark, Bering, Bagster und Segura und ihrem großen Portfolio in Sachen Helme, Lederwaren, Kleidung, Gepäck, Sattlerei zu den führenden Branchenplayern. Mit der Zubehörmarke Cairn, die unter anderem Ski- und Fahrradhelme produziert, holte sich die Gruppe 2016 einen Anbieter ins Haus, mit dem man das eigene Angebotsspektrum über das Motorradsegment hinaus entwickeln möchte.

Die 1972 gegründete Nolangroup mit Sitz im norditalienischen Bergamo ist nach eigenen Angaben gegenwärtig der einzige Anbieter in diesem Sektor, der all seine Helme durch einen voll integrierten Produktionsprozess vom Erhalt der Rohstoffe bis hin zur Endmontage der Produkte in Italien fertigt. Mit einer Jahresproduktion von über 400.000 Helmen und einem Team von 360 Beschäftigten am Produktions- und Verwaltungsstandort in Brembate di Sopra gilt das Unternehmen als einer der größten Helmhersteller in Europa. Heute produziert Nolan Motorradhelme unter den Markennamen Nolan, Grex und X-lite, dazu kommt mit N-Com ein Unternehmensbereich, der sich der Entwicklung von Kommunikationssystemen widmet.

An der Übernahme beteiligt waren, das geht aus den betreffenden Pressemitteilungen hervor, die beiden institutionellen französischen Investoren-Gruppen Eurazeo PME und Naxicap.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24