Enrico Pellegrino.
Enrico Pellegrino. (© MV Agusta)
Branche

MV Agusta: Beruft neuen Handelsstrategen
17.01.2020

Enrico Pellegrino zeichnet seit kurzem für die strategische Entwicklung des weltweiten Handelsnetzes des italienischen Herstellers verantwortlich.

Enrico Pellegrino (55) wurde zum neuen Leiter der Geschäfts- und Netzwerkentwicklung beim italienischen Motorradherstller MV Agusta berufen. Wie es in einer von CEO Timur Sardarov unterzeichneten Erklärung heißt, soll Pellegrino eine Reorganisation und die Entwicklung des globalen Handelsnetzes der Marke in die Hand nehmen. Bevor er zu MV Agusta kam, agierte Pellegrino der Mitteilung zufolge als Direktor von Peugeot Motocycles. Zuvor hatte der Betriebswirt Positionen bei Ford, Ducati und Yamaha inne.

Pellegrino wird in der Mitteilung mit den Worten zitiert: „Es könnte keinen besseren Zeitpunkt geben, um Teil der Agusta-Familie zu werden, denn das Unternehmen bereitet sich auf sein 75-jähriges Jubiläum vor und blickt in die Zukunft. Ich glaube, dass es ein unglaubliches Wachstumspotenzial gibt.“

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24