Die neue Ducati Multistrada V4 Pikes Peak.
Die neue Ducati Multistrada V4 Pikes Peak. (© Ducati)
Produkt 3 Bilder

Multistrada V4 Pikes Peak: Ducati legt Crossover supersportlich aus
29.10.2021

Die 170 PS starke, in vielen Details nachgeschärfte Spitzen-Variante des Sporttourers soll im Dezember im Handel stehen.

Ducati will sich im beliebten Crossover-Segment die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und enthüllte jetzt eine neue Spitzenversion seines Sporttourers Multistrada V4. Das Gerät mit dem Beinamen Pikes Peak bekam zahlreiche neue Komponenten, die in Summe eine überaus sportliche, wenn nicht gar extreme Ausprägung des Reisebegleiters hervorbrachten. Wesentliche Änderungen gegenüber den bisherigen Varianten sind ein 17-Zoll-Vorderrad sowie eine Einarmschwinge, darüber hinaus eine auffällige Lackierung im Grand-Prix-Stil samt Startnummernfelder auf beiden Seiten des Kraftstofftanks.

Ein straßenzugelassener Akrapovič-Schalldämpfer aus Titan und Carbon sowie eine Vielzahl von Komponenten aus Kohlefaser, überdies ein niedriges Windschild, golden eloxierte Gabelholme, Federungskomponenten von Öhlins sowie eine zweifarbige Sitzbank in Schwarz und Rot kennzeichnen das sportlich geschärfte Gerät ebenso wie eine Bremsanlage an der Vorderhand, die mit einem Paar 330-mm-Scheiben arbeitet, die wiederum von Brembo Stylema Monoblock Bremssätteln in die Zange genommen werden – so, wie man es bereits aus dem Superbike Panigale V4 kennt. Zum Lieferumfang gehört außerdem ein Radarsystem vorne und hinten.

Das Motorrad soll den Herstellerangaben zufolge ab Dezember dieses Jahres bei den Ducati-Händlern stehen.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24