Besiegelten via Handshake ihren Zusammenschluss (v.l.): Herman Zijerveld, Managing Director von TMV, Jarkko Ämmälä, CEO von Duell, und Klaas Biermann, ehemaliger Eigentümer von TMV.
Besiegelten via Handshake ihren Zusammenschluss (v.l.): Herman Zijerveld, Managing Director von TMV, Jarkko Ämmälä, CEO von Duell, und Klaas Biermann, ehemaliger Eigentümer von TMV. (© Duell)
Branche

Move im Offroad-Sektor: Duell übernimmt niederländische TMV
23.02.2022

Der expansive finnische Zweiradzubehör-Großhandels-Player Duell hat mit der Techno Motor Veghel BV (TMV) einen bekannten niederländischen Händler von Motocross- und Offroad-Produkten übernommen. Für die Finnen ein wichtiger Move in einem wichtigen Sektor.

Die Akquisition, deren finanzielle Dimension nicht umrissen wurde, erachten die Finnen deshalb als wichtig für ihren Marktauftritt, weil das Unternehmen damit im Motocross-Segment expandieren könne, insbesondere in der Region Benelux, aber auch im übrigen Europa. Die Übernahme werde einen Impact von mehreren Millionen Euro auf den Nettoumsatz von Duell haben und das bereits umfangreiche Importsortiment durch neue bedeutende Marken ergänzen, hieß es aus dem Duell-Headquarter im finnischen Mustasaari.

Duell bezeichnet sich selbst als einen der führenden Distributoren von Powersports-Produkten auf dem nordischen Aftermarket – und auch in anderen Teilen Europas seien die Aktivitäten zuletzt schnell gewachsen. Das Unternehmen erwarb jetzt zudem mit Techno Motor Veghel BV (TMV) einen bekannten niederländischen Importeur und Vertreiber von Motocross- und Offroad-Produkten „mit einer bedeutenden Marktposition auf dem Motocross-Markt in den Benelux-Ländern, sowohl im Profi- als auch im Hobbysegment“, wie es von Duell heißt. TMV wurde den Angaben zufolge 1977 gegründet und ist seit 45 Jahren im Geschäft. Das Unternehmen befinde sich im so genannten Motocross-Zentrum der Niederlande in Veghel, umgeben von zahlreichen bekannten Motocross-Strecken. Mit der Übernahme werde das bereits starke Importportfolio von Duell um neue bedeutende Marken erweitert, ist man überzeugt.

„Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Übernahme, die unsere Position in Europa, diesmal insbesondere im Motocross-Markt, erneut stärken wird. TMV ist ein sehr starker und bekannter Akteur im Motocross-Bereich, daher ist die Übernahme sehr wichtig für uns. Wir wollen auf dem europäischen Markt weiter wachsen und sind unserem Ziel nun einen Schritt nähergekommen. Alle Mitarbeiter von TMV werden zu Duell wechseln und wir sind sehr erfreut, weitere Top-Talente bei uns zu haben. Gemeinsam werden wir das Wachstum unseres Unternehmens sowohl in den Benelux-Ländern als auch weiteren europäischen Märkten beschleunigen“, so Jarkko Ämmälä, Präsident und CEO der Duell Oyj und einst selbst ein Weltklasse-Motocrosser.

„Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und sind stolz darauf, Teil der Erfolgsgeschichte von Duell zu sein. Durch die Kombination von skandinavischer Stärke und niederländischem Handels-Know-how können wir das Beste aus der Zusammenarbeit machen. Die entschlossene Haltung von Duell passt perfekt zu den Zielen von TMV, daher bin ich überzeugt, dass wir gemeinsam schneller wachsen werden, als wir es uns je hätten vorstellen können, und unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter besser bedienen können“, unterstrich Herman Zijerveld, President und CEO von TMV.

2021 sei ein wichtiges Jahr für Duell gewesen, da man erstmals am Nasdaq First North Growth Market in Helsinki notiert worden sei, betont man im Unternehmen. Wachstum, insbesondere auf dem europäischen Markt, sei eines der Hauptziele des Unternehmens. Gerade 2021 habe man große Fortschritte im Rahmen dieser Strategie erzielt, indem das Unternehmen drei große Akquisitionen tätigte und die Geschäfte von Tecno Globe in Frankreich, IGM Trading BV in den Niederlanden und die Grand Canyon GmbH in Deutschland erwarb. Das erste Quartal von Duell als börsennotiertes Unternehmen sei gut verlaufen, man habe ein starkes Unternehmenswachstum melden können, hieß es.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24