Im Visier des Customizing-Spezialisten Motorrad Burchard: Hondas 2020-er Bestseller CMX500 Rebel.
Im Visier des Customizing-Spezialisten Motorrad Burchard: Hondas 2020-er Bestseller CMX500 Rebel. (© Motorrad Burchard)
Branche 4 Bilder

Motorrad Burchard: Frische Parts fürs Customizing-Geschäft
10.06.2021

Dort, wo ein Motorradmodell in hoher Stückzahl nachgefragt wird, ist die Individualisierung der zwangsläufige Trend. Denn kaum ein Kunde mag ein Bike von der Stange oder möchte es aus persönlichen Anforderungen heraus wie vom Hersteller geliefert fahren. Wer will schon an der Ampel oder dem Treff auf seinen Modellzwilling treffen? Oder dank unkomfortabler Normierungen an Einschränkungen leiden?

Der individuelle Charakter von Fahrer und Maschine ist die Chance für den Fachhandel. Gemeinsam fahren und das komfortabel und „TÜV abgenommen“, dazu braucht es die richtigen Partner – wie Motorrad Burchard und sein Team in Lemgo. Neben reichhaltigen Teilepaketen für Umbauten wie beispielsweise für den Honda-Bestseller der CMX500 Rebel haben die Macher aus Ostwestfalen neben Service, kurzen Lieferzeiten und Support vieles mehr auf Lager und im Blick.

Sicherheit geht vor Optik: Bei der Entwicklung und Herstellung von Custom-Parts ist Erfahrung und Fachwissen unabdingbar. Gerade auch deshalb bündelt das Unternehmen Motorrad Burchard alles Wissen und Können an einem Standort. Alle Prozesse vom Design angefangen über die technischen Prüfverfahren und deren Abnahme laufen in Lemgo zusammen. So bilden die technische Fortentwicklung und die 40-jährige Expertise sowie das betriebswirtschaftliche Auge für Absatzpotenziale und Skalierbarkeit des eigenen Tuns die Basis für den anhaltenden Erfolg der Marke Motorrad Burchard.

Kein Allerweltsbike: In den vergangenen Monaten hatte das Team um Giselher Burchard ein bestimmtes Motorradmodell in den Fokus gerückt und dafür ein ganzes Spektrum frischer, maßgenauer, anspruchsvoller und stylisher Umbau-Parts entwickelt. Hondas Mittelklasse-Cruiser CMXS00 Rebel ist partout kein Allerweltsmodell der Japaner, sondern das meistverkaufte Honda-Kraftrad in Deutschland im Zweirad-Boomjahr 2020. Laut Kraftfahrt-Bundesamt wurde das aufgrund seiner günstigen Ergonomie und seiner moderaten Gesamtauslegung auch von Frauen gern gekaufte Bike vergangenes Jahr über 2.000-mal neu zugelassen – was der Maschine Platz zehn im Reigen der meistverkauften Motorräder einbrachte. Und auch in diesem Jahr liegt der Cruiser, den Honda explizit als Basismodell für Umbauten bewirbt, mit rund 400 Zulassungen (Stand Ende März) bereits wieder aussichtsreich im Rennen.

„Die Honda CMXS00 Rebel überzeugt bereits in ihrer Serienausstattung Bobber-Liebhaber mit ihrem authentischen Look. Mit unseren neuen Custom-Parts verwandeln wir das Serienmodell in ein individuelles, ausdrucksstarkes Bike”, ist Sebastian Burchard, geschäftsführender Gesellschafter der Motorrad Burchard GmbH, überzeugt. Zum Portfolio zählen etwa eine vorverlegte Fußrastenanlage für den Fahrer, Fußrasten für den Sozius, ein seitlicher Kennzeichen-Halter, Lenkerserien, Gepäckträger, Spiegel, Griffe und vieles mehr. ,,Nur noch anbauen und losfahren”, sei, so der Profi, stets ein Leitmotivbaustein bei der Entwicklung. Ebenso die Teile-Entwicklung nahe am Original. „Der Austausch und Anbau soll unseren Kunden so einfach wie möglich gemacht werden”, erklärt Sebastian Burchard. So werden alle Teile komplett vormontiert und zur Montage ausgeliefert.

Kundenwunsch:Mehr Händler vor Ort
Motorrad Burchard GmbH erweitert stets sein Partnernetzwerk und ist an Händlern und Vertriebspartnern interessiert. „Mit einem attraktiven Händlerkonzept profitieren Wiederverkäufer von exklusiven Vorteilen wie dem frühen Zugang zu neuen Produkten und Angeboten. Kostenloser Support und Produktberatung sowie der stetige Austausch mit Ihnen sind für uns das A und 0 einer funktionierenden Partnerschaft auf Augenhöhe”, betont Sebastian Burchard. Wenn auch Sie Interesse haben können sich unter www.motorrad-burchard.de/jetzt-haendler-werden informieren und anmelden.

Detaillierte Infos gibt’s bei:
Motorrad Burchard GmbH

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24