Branche

Masaki Sumiya neuer Geschäftsführer von NGK Spark Plug Europe
16.10.2013

Masaki Sumiya hat zum 7. Oktober 2013 die Geschäftsführung von NGK Spark Plug Europe übernommen. Der 50-Jährige ist damit ab sofort verantwortlich für das Europageschäft des weltweit führenden Herstellers von Zündkerzen und Lambdasonden.

In seiner neuen Funktion überschaut Sumiya mehr als 30 europäische Märkte. Der Manager stieß 1985 zum Team von NGK hinzu und hatte seitdem viele leitende Funktionen inne. Das europäische Automobilgeschäft ist ihm vertraut: So war er bereits zwischen 1998 und 2002 bei NGK Spark Plug Europe in Ratingen tätig, wechselte von dort nach Großbritannien und 2004 schließlich zur französischen Niederlassung von NGK. 2007 kehrte er nach Japan zurück, wo er zuletzt als General Manager im Bereich OEM Sales & Marketing wirkte.

Auf seinem neuen Posten löst Sumiya Toru Matsui ab, der die Leitung von NGK Spark Plug Europe im Jahr 2011 übernahm und nun in die NGK Zentrale in Japan zurückkehrt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed
Twitter

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 03/23