KTM bringt die 790 Duke Anfang 2023 zurück ins Sortiment.
KTM bringt die 790 Duke Anfang 2023 zurück ins Sortiment. (© KTM)
Produkt

KTM bringt die 790 Duke zurück
25.11.2022

2020 hatten die Österreicher die Mittelklasse-Duke durch die 890-er ersetzt. Jetzt kehrt sie zurück.

Gegenüber der großen Schwester will die 790 Duke vor allem durch ihren günstigeren Preis punkten. Und durch die Tatsache, dass sie von Haus aus 70 kW (95 PS) mitbringt und dadurch das Modell für die A2-Drosselung auf 35 kW (48 PS) darstellt. Die unlängst eigens dafür geschaffene L-Version der Duke 890 soll indes aus dem Programm fallen.

KTM gibt der wiedergeborenen 790-er nach eigenen Angaben drei Fahrmodi, Kurven-ABS und eine schräglagenabhängige Traktionskontrolle mit. Die KTM 790 Duke soll ab Januar 2023 zum Preis von gut 9.000 Euro im Handel stehen.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed
Twitter

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 09/23