Viel Dampf, kompaktes Maß: Indians neues Aggregat PowerPlus.
Viel Dampf, kompaktes Maß: Indians neues Aggregat PowerPlus. (© Indian Motorcycle)
Produkt 2 Bilder

Indian: Starkes Herz für die neue Challenger
23.10.2019

Indian Motorcycle will die Messlatte für amerikanische Motorräder höher legen und hat dafür einen neu entwickelten, flüssigkeitsgekühlten V-Twin vorgestellt. PowerPlus tauften die Boys aus Minneapolis ihr leistungsstarkes Aggregat, das einen Vorgeschmack auf die neue Challenger gibt – und würdigen damit einen Urahnen ihrer Marke.

Der mächtige und zugleich sehr kompakt wirkende Zweizylinder wird nach Angaben des US-Herstellers das Herzstück der neuen Challenger sein, die Indian am 29. Oktober vorstellen möchte. Die Bezeichnung des neuen Triebsatzes ist zugleich eine Verbeugung vor der eigenen Geschichte: Er nimmt Bezug auf die legendäre Indian PowerPlus aus den Jahren 1916 bis 1924.

Das neue Aggregat trägt die wesentlichen Merkmale des 1.133-Kubikzentimeter-Twins aus der Indian Scout, etwa obenliegende Nockenwellen mit vier Ventilen pro Zylinder oder Flüssigkeitskühlung. Der mit 108-Kubik-Inch (1.769cc) Hubraum ausgestattete V-Motor entwickelt sein maximales Drehmoment von 178 Nm bei 3.800 U/min. und liefert in der Spitze 122 PS (90,1 kW) aus. Verwaltet wird die Leistung von einem Sechsgang-Getriebe mit Overdrive, das über drei Fahrmodi angesteuert werden kann.

Indian betont, dass man das Aggregat einer sehr ausführlichen Beprobung unterzogen habe, in „einem der strengsten und gründlichsten Testprogramme der gesamten Motorradindustrie“ habe der neue Motor seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt. Dabei hätten Aggregate über 1,6 Millionen Kilometer auf dem Prüfstand und rund 400.000 Kilometer auf der Straße abgespult.

Steve Menneto, Präsident von Indian Motorcycle, ist offensichtlich mächtig stolz auf den neuen Motor: „Unzählige Stunden wurden für Entwicklung und Versuch aufgewendet, um sicherzustellen, dass dies der beste flüssigkeitsgekühlte V-Twin ist, der je entwickelt wurde.“

Motorspezifikationen Indian PowerPlus:

  • Motorleistung: 1.769 ccm (108 ci)
  • Leistung: 122 PS bei 5.500 U/min.
  • Drehmoment: 178 Nm bei 3.800 U/min.
  • Maximale Motordrehzahl: 6.500 U/min.
  • Architektur: 60-Grad-V-Twin, flüssigkeitsgekühlt
  • ohc-Ventilsteuerung, vier Ventile pro Zylinder
  • Kraftstoffsystem: Elektronische Kraftstoffeinspritzung. 52 mm Drosselklappen
  • Kompressionsverhältnis: 11:1
  • Sechsgang mit echtem Overdrive

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24