Produkt Branche

Honda gibt Preise bekannt
06.02.2024

Die neue elektronische Kupplungs-Technologie Honda E-Clutch wird 2024 erstmals optional bei den 95 PS starken Vierzylinder-Modellen CB650R und CBR650R erhältlich sein.

Der Aufpreis für dieses innovative Feature beträgt lediglich 400,- Euro. Damit kostet das Naked-Bike CB650R mit E-Clutch 9200,- Euro und die sportlich verkleidete CBR650R mit E-Clutch 10.200,- Euro.

Mit der E-Clutch bietet Honda die erste automatisierte Kupplung für Motorräder mit Schaltgetriebe an. Diese Technik ermöglicht im Prinzip wie ein perfekt funktionierender Quickshifter nahtlos geschmeidige Gangwechsel ohne Kuppeln. Lediglich der Fußhebel muss für Schaltvorgänge noch betätigt werden. Das System arbeitet zuverlässig up wie down und bei jeder Drehzahl. Sanft, schnell und problemlos.

Weiterer Benefit: Auch beim Anfahren oder zum Anhalten kuppelt das System selbsttätig ein bzw. aus. Dennoch kann die Kupplung, wenn vom Fahrer erwünscht, auch händisch bedient werden, denn ein Kupplungshebel findet sich nach wie vor links am Lenker. Die Steuerelektronik erkennt die jeweilige Bedienung automatisch.

Für das Bediengefühl der E-Clutch lassen sich im TFT-Display drei Einstellungen wählen: HARD, MEDIUM und SOFT. Damit wird die Kraft eingestellt, die mit dem linken Fuß beim Betätigen des Schalthebels erforderlich ist. Eine Schaltanzeige im Cockpit weist zusätzlich darauf hin, in die jeweils passende höhere oder tiefere Gangstufe zu schalten.

Die E-Clutch sorgt lediglich für 2 Kilo Mehrgewicht und benötigt seitlich unter einem Motordeckel verblüffend wenig Raum. Soll das System abgeschaltet werden, ist auch dies über die Menüführung am Display möglich, in dem dann ein M (für manuelle Funktion) angezeigt wird.

Eine Aktuatoreinheit mit zwei integrierten Motoren betätigt elektronisch gesteuert die E-Kupplung. Parameter wie Geschwindigkeit, Drehzahl, Drosselklappenstellung, Getriebewellen-Drehzahl und Gangposition werden dabei berücksichtigt. Auch Zündzeitpunkt und Kraftstoffeinspritzung werden bei Gangwechseln mitgesteuert bzw. unterbrochen, um die vom Fahrer initiierten Schaltvorgänge reibungslos und stossfrei zu unterstützen.

Das Naked Bike CB650R und die sportlich verkleidete CBR650R sind die ersten Modelle des weltgrößten Motorradherstellers, die optional mit der neuen E-Clutch ausgerüstet werden können. Die gesteigerte Bedienungsfreundlichkeit unterstützt den Fahrspaß, vereinfacht die Abläufe zur sicheren Bedienung und sorgt für ein begeisterndes Next-Level-Fahrerlebnis.

 

Die 2024 CB650R und CBR650R mit E-Clutch sind ab sofort bei den Honda Händlern bestellbar. Die entsprechenden Modelle mit konventionellem Schaltgetriebe bleiben im Programm und sind jeweils entsprechend 400,- Euro günstiger zu erstehen.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24