Fahrwerkkomponenten von WP Suspension könnte man künftig in mehr Motorrädern sehen.
Fahrwerkkomponenten von WP Suspension könnte man künftig in mehr Motorrädern sehen. (© WP Suspension)
Produkt

Fahrwerk-Spezialist: WP drängt es ins Straßensegment
27.07.2020

Der österreichische Fahrwerkkomponenten-Hersteller WP Suspension, bisher Hausmarke von KTM/Husqvarna und mit deutlichem Schwerpunkt im Offroadsektor, will seinen Wirkungskreis nach eigenem Bekunden ausdehnen. Im Visier: Straßenmotorräder aller Couleur.

Als 100-prozentige Tochter der KTM AG und als Haus- und Hofausrüster der Offroader aus Mattighofen seit Langem gesetzt, hegt man beim Fahrwerksspezialisten WP Suspension offenbar Expansionsgedanken und kann sich vorstellen, auch andere Marken und Hersteller auszurüsten. Weil man mit Lenkungsdämpfern, Federbeinen und Gabeln bzw. Gabelkartuschen längst im Straßensegment vertreten sei – Beispiele seien die aktuellen Modelle KTM 890 Duke R oder die KTM 1290 Superduke –, liege es nahe, dieses Produktspektrum auch für weitere Marken und Modelle zugänglich zu machen, schreibt der Hersteller in einer aktuellen Mitteilung.

Die Fahrwerksprofis aus Österreich unterhalten nach eigenen Angaben bereits ein ausgedehntes Vertriebsnetz mit 139 Vertragspartnern in 28 Ländern, die im WP-Jargon „Authorized Center“ heißen.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24