Viel zu schrauben gab es 2021 im Ducati-Werk in Borgo Panigale: Der Hersteller legte einen neuen Absatzrekord hin.
Viel zu schrauben gab es 2021 im Ducati-Werk in Borgo Panigale: Der Hersteller legte einen neuen Absatzrekord hin. (© Ducati)
Branche

Ducati glänzt mit Allzeit-Absatzrekord
12.01.2022

59.447 verkaufte Motorräder weltweit machen das Jahr 2021 zum erfolgreichsten in der Geschichte des italienischen Herstellers.

Ducati hat das Jahr 2021 mit einem Rekordabsatz beendet. Wie der in Borgo Panigale ansässige Hersteller jetzt mitteilte, lieferte man vergangenes Jahr 59.447 Motorräder weltweit an Kunden aus – 24 Prozent mehr im Vergleich zu 2020 (48.042 Einheiten) und 12 Prozent mehr als 2019 (53.183 Einheiten).

Wie die im Audi-Konzern angesiedelte Italo-Marke weiter wissen ließ, sei man in allen wichtigen Ländern gewachsen, beginnend mit den Vereinigten Staaten, die mit 9.007 Motorrädern (+ 32 % gegenüber 2020) wieder zum führenden Markt für Ducati geworden seien, gefolgt von Italien mit 8.707 Motorrädern (+ 23 % gegenüber 2020) und Deutschland mit 6.107 Bikes (+ 11 % gegenüber 2020). Auch im chinesischen Markt habe man mit 4.901 Motorrädern (+ 21 %) zugelegt, ebenso wie in Frankreich mit 4.352 Einheiten (+ 12 %) und in UK mit 2.941 Einheiten (+ 30 %).

Erfolgreichste Baureihe im eigenen Stall war mit 9.957 ausgelieferten Einheiten die Multistrada V4-Familie, wie man in Bologna betont. Es folgten die Ducati Scrambler 800-Familie mit 9.059 Einheiten und die Monster mit 8.734 verkauften Einheiten.

„Mit 59.447 an Kunden ausgelieferten Motorrädern verzeichnet Ducati einen historischen Rekord und unterstreicht einmal mehr seine gefestigte Stellung im Markt – trotz der Schwierigkeiten, die aufgrund der Versorgungskrise in allen Bereichen aufgetreten sind“, betonte Francesco Milicia, Vice President Global Sales and After Sales bei Ducati, im Rahmen der Präsentation der Zahlen. Diese Ergebnisse fußten auch auf einer kontinuierlichen Verbesserung des weltweiten Vertriebsnetzes. Mit 84 neuen Händlern habe man sich quantitativ verbessert, zudem auch bei der Digitalisierung der Prozesse und der Omnichannel-Strategie.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed
Twitter

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 03/23