Produkt 2 Bilder

Dainese: Lässt Kunden designen
26.04.2018

„Custom Works“ nennen die Italiener ihr neues Programm, das dem Kunden die Möglichkeit geben soll, Motorradbekleidung online nach eigenen Wünschen zu gestalten.

Customizing soll sich nicht länger aufs Bike beschränken, sondern nach dem Willen von Herstellern auch im Bekleidungs- und Helmsektor Fuß fassen. Der Premium-Fertiger Dainese zählt zum Kreis jener Anbieter, die diese Entwicklung forcieren, und hat jetzt ein Tool vorgestellt, das die Personalisierung und Individualisierung von Leder-Kombis, Jacken und Hosen voranbringen soll. „Custom Works“ nennen die Italiener ihr Konzept, in dessen Mittelpunkt ein Online-Konfigurator steht, in dem der Kunde seinen Anzug, seine Jacke oder Hose in Echtzeit gestalten und als Vorschau in 3D von allen Seiten betrachten kann. Mithilfe des Tools, das sich weitgehend intuitiv bedienen lässt, kann er die Farbe einzelner Teile des Kleidungsstücks ändern, aus einer Palette von Accessoires wie Plaketten oder Slidern auswählen oder eigene Schriftzüge und Bilder hochladen und sie auf der Kleidung platzieren.

Während die Gestaltung und Personalisierung des favorisierten Kleidungsstücks noch ausschließlich online am heimischen PC geschieht, kommt fürs Finish der Fachhandel ins Spiel. Dainese baut nach eigenem Bekunden ein Netzwerk von zertifizierten „Custom Works Centers“ auf, dort sollen spezialisierte Berater jene laut Anbieter 25 anatomischen Maße nehmen, die für die Herstellung eines maßgeschneiderten Kleidungsstücks erforderlich sind, um dann die endgültige Bestellung des konfigurierten Maßteils vorzunehmen. Im betreffenden Store könne der Kunde zudem alle betreffenden Materialien und Accessoires nochmals in die Hand nehmen, unterstreicht Dainese.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24