Die Corona-Krise hat dem Automobilmarkt bislang heftig zugesetzt.
Die Corona-Krise hat dem Automobilmarkt bislang heftig zugesetzt. (© WoB)
Branche

Corona setzt Autoverkäufen heftig zu
16.07.2020

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) sieht den europäischen Markt in seiner aktuellen Halbjahresbilanz als den am härtesten von der Pandemie betroffenen und somit als Hotspot. In China gehe es hingegen schon wieder aufwärts.

Die Folgen der Corona-Pandemie haben auf dem Automobilmarkt heftig eingeschlagen. Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) in einer aktuellen Mitteilung schreibt, kam es im ersten Halbjahr 2020 zu starken Absatzrückgängen auf den internationalen Neuwagen-Märkten. Den durch das Coronavirus bedingten, beinahe synchron vonstatten gegangenen Einbruch auf den wichtigsten Absatzplätzen bezeichnete der Verband als „historisch beispiellos“. Insbesondere in den großen Absatzregionen China, USA und Europa (EU27 & EFTA & UK) habe sich die Krise enorm ausgewirkt und es seien im ersten Halbjahr 2020 in Summe 7,5 Mio. Pkw weniger verkauft worden als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das entspreche einem Absatzrückgang von 28 Prozent. In Japan reduzierte sich die Nachfrage dem VDA zufolge um ein Fünftel. Der chinesische Markt hingegen habe sich Stand Ende Juni im zweiten Monat in Folge erholt. Dort schloss der Neuwagenmarkt dem VDA zufolge nach den ersten sechs Monaten 2020 mit 7,7 Mio. verkauften Pkw – 2,2 Mio. Einheiten bzw. 23 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Den europäischen Markt traf, wie der Spitzenverband der Automobilindustrie betont, die Corona-Krise bislang am härtesten: In Europa seien im ersten Halbjahr 2020 nur gut 5,1 Mio. Pkw neu zugelassen worden – 39 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die fünf größten europäischen Absatzmärkte hätten allesamt zweistellig im Minus gelegen, wobei der Rückgang in Deutschland mit minus 35 Prozent noch am geringsten ausgefallen sei. In Frankreich sei der Absatz hingegen um 39 Prozent zurückgegangen. In Italien (-46 Prozent), dem Vereinigten Königreich (-49 Prozent) und Spanien (-51 Prozent) halbierten sich die Neuzulassungen laut VDA weitgehend.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24