Produkt

Can-Am: Schickt Maverick auf breiter Front zur Dakar
18.12.2018

Am 6. Januar 2019 geht es los: Bei der 40. Rallye Dakar geht der kanadische Fahrzeughersteller BRP Can-Am gleich mit zwei Teams an den Start.

Neu dabei ist laut dem kanadischen Hersteller das Rennteam Monster Energy/Can-Am, das als Einsatzfahrzeug auf das 172 PS starke Side-by-Side-Fahrzeug Can-Am Maverick setzt. Der dreiköpfige Kader besteht aus dem Amerikaner Casey Currie, dem amtierenden Dakar-Meister Reinaldo Varela und dem Rennfahrer Gerard Farrés. Wie schon bei der jüngsten Dakar kämpft auch das Team South Racing/Can-Am um die Offroad-Krone. Insgesamt treten laut Hersteller über 20 Fahrer aus zehn Ländern in einem Can-Am Maverick SSV beim härtesten Offroad-Rennen der Welt an. Darunter ist auch die Deutsche Ellen Lohr, die als bislang einzige Frau in den 90er-Jahren ein Rennen in der DTM gewann.

Das von einem aufgeladenen Rotax-Motor mit 126 kW/172 PS befeuerte Side-by-Side-Fahrzeug Can-Am Maverick Turbo bestand seine Feuertaufe bei der Dakar 2018, als es gleich bei seinem ersten Einsatz den Titel der SxS-Kategorie gewann. Daneben gab es Trophäen bei zahlreichen US-amerikanischen Offroad-Meisterschaften.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24