Triumph gliedert den britischen E-Hersteller Oset in seine Struktur ein, die Marke Oset soll den Angaben zufolge erhalten bleiben, hieß es.
Triumph gliedert den britischen E-Hersteller Oset in seine Struktur ein, die Marke Oset soll den Angaben zufolge erhalten bleiben, hieß es. (© Oset Bikes)
Branche

Briten-Allianz: Triumph übernimmt E-Hersteller Oset
27.06.2022

Mit dem Kauf des E-Motorrad Herstellers will Triumph sein Offroad-Spektrum erweitern und eine neue Kundengeneration ansprechen.

Man sieht es in Hinckley als „konsequenten nächsten Schritt in die Offroad-Welt, der noch vor dem offiziellen Launch der neuen Motocross- und Enduro-Modellreihen erfolgt“: Triumph übernimmt nach eigenen Angaben das britische Unternehmen Oset Bikes, einen Hersteller von elektrischen Offroad-Motorrädern für Kinder und Jugendliche. Oset wurde 2004 von Ian Smith gegründet, als dieser ein elektrisches Geländemotorrad für seinen Sohn Oliver baute. In 18 Jahren erarbeitete sich das Unternehmen einen guten Ruf in seinem Segment und verkaufte nach eigener Darstellung weltweit mehr als 40.000 Motorräder mit selbst entwickelten Elektroantrieben.

Die jetzt kommunizierte Übernahme ist laut Triumph Teil der 2020 angekündigten Strategie, in das Offroad-Segment einzusteigen. Sie biete beiden Unternehmen die Möglichkeit, das Wissen und die Erfahrung aus ihren „Stammsegmenten“ zu teilen und so voneinander zu profitieren – mit dem Ziel, dass beide Marken international wachsen können. Da Oset für ganz unterschiedliche Altersklassen – angefangen bei drei Jahren – Bikes im Angebot habe, böten sich nun ideale Möglichkeiten, um in künftigen Generationen von Motorradfahrern die Leidenschaft für Zweiräder zu wecken, betont man in Hinckley.

Ian Smith, Geschäftsführer von Oset Bikes, betonte, dass sehr gespannt darauf sei, was die Zukunft für Oset als Teil der Triumph-Familie bereithalte. Der Manager kündigte an, dass die Marke Oset bestehen bleibe und weiterhin die Trial- und Offroad-Gemeinde bedienen werde.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 02/24