Produkt 4 Bilder

Bridgestone: Zeigt auf der INTERMOT vier neue Bike-Gummis
03.10.2018

Im Rahmen der Kölner Motorrad-Leitmesse (3. bis 7. Oktober) zeigt der Reifenhersteller frische Sohlen für Offroader, Tourer und Sportfahrer. Ihr Marktdebüt feiern die Pneus 2019.

Mit einem großen Messestand auf der aktuell in Köln laufenden Zweirad-Leitmesse INTERMOT (Halle 8, Stand C020) beweist Bridgestone Präsenz in der Szene und unterstreicht gleichzeitig sein Bekenntnis zum Fachhandel. In diesem Jahr brachte der Hersteller gleich vier 2019er Neuheiten für beliebte Fahrzeugsegmente nach Köln mit.

Battlax Hypersport S22
Das Design des brandneuen Battlax Hypersport S22 orientiert sich an den besonderen Bedürfnissen von Hypersport-Fahrern, die ein leichtes Handling, direktes Feedback und exzellentes Kurvenverhalten und maximales Kontaktgefühl zur Straße bevorzugen. Über eine neue, molekulare Gummimischungs-Technologie und ein innovatives Laufflächendesign bietet der Reifen dem Hersteller zufolge sowohl auf trockener Straße als auch bei Nässe viele Reserven.

Battlax Adventurecross AX41
Mit dem Battlax Adventurecross AX41 hat Bridgestone einen auf hohe Laufleistung ausgelegten Off-Road-Reifen entwickelt, der den hohen Anforderungen von Abenteurern auf großen Enduros gerecht werden soll. Durch ein modernes Block-Design und eine neue Positionierung der Blockprofile wurden laut Hersteller sowohl die Traktion im Gelände als auch der Grip auf unterschiedlichen Untergründen deutlich verbessert.

Battlax Adventurecross Scrambler AX41S
Bridgestone macht die grassierende Retrowelle mit und hat speziell für das Segment der beliebten Scrambler einen neuen, zugleich stilvollen und funktionalen Pneu entwickelt: Den Battlax Adventurecross Scrambler AX41S. Auch er verfügt über die neueste Gummimischungs-Technologie des Hauses und ein optimiertes Profildesign, das auf trockener wie nasser Fahrbahn bestens funktioniert.

Battlecross E50
Jahre der Forschung und eine sorgfältige Entwicklung haben laut Bridgestone zum neuen Battlecross E50 geführt, der dem Hersteller zufolge für den Einsatz in allen Enduro-Wettbewerben zugelassen ist. Sein neues Profildesign sorgt für einen zusätzlichen Kanteneffekt und bietet Traktion auf allen Untergründen – ob steiniges, nasses oder sandiges Terrain.

Tags

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter
RSS Feed
Twitter

Abo

Sie möchten die World of Bike abonnieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Ausgabe: 12/23