Triumph will mit Hilfe eines indischen Partners expandieren

Mittwoch, 09.08.2017

Triumph möchte seine Präsenz global ausbauen und setzt dafür offenbar auch auf eine Expansion in Industrie-Schwellenländern.


triumph_bajaj_lowres

Um dies realisieren zu können, hat der britische Hersteller mit dem indischen Hersteller und Distributor Bajaj Auto Limited nun einen strategischen Partner gefunden, mit dem man die weitere Ausbreitung der Marke realisieren will.

Laut Triumph zielt die Non-Equity-Partnerschaft – eine Kooperation, die also lediglich vertraglich besiegelt ist, aber nicht über eine Beteiligung läuft – darauf ab, „eine Reihe an herausragenden Motorrädern im Mittelklassesegment anzubieten, die die Vorteile beider Unternehmen in sich bündeln“. Ob das nun die gemeinsame Entwicklung ganz neuer Modelle beinhaltet oder lediglich den Zugriff der beteiligten Partner auf das jeweilige Fahrzeug-Portfolio des Partners bedeutet, blieb zunächst offen. In jedem Falle wolle man die Stärken der beiden Unternehmen auf internationalem Parkett ausbauen und gemeinsam an Themen wie Markenpositionierung und -wahrnehmung, Design und Entwicklung, Qualität und Wettbewerbsfähigkeit sowie weltweite Vermarktung arbeiten.

„Die neue, weltweite Kooperation ermöglicht es Triumph, die globale Präsenz signifikant auszubauen, indem das Unternehmen mehr Anteile in neuen Marktsegmenten, vor allem in den Schwellenländern, gewinnt“, ist man sich auf britischer Seite sicher. Bajaj, das aktuell bereits mit KTM kooperiert und seine Zusammenarbeit mit Kawasaki vor kurzem beendete, werde Zugang zur Marke Triumph erhalten und mit den Motorrädern aus britischer Feder eine breitere Modellpalette am heimischen wie auch am internationalen Markt anbieten können.

Weitere Details zur Zusammenarbeit wolle man in Kürze nachliefern, versprach Triumph.


« zurück zur Übersicht




Ihre Ansprechpartner

Karina Engelhardt

Karina Engelhardt
Anzeigenleitung
Kontakt

Katharina Hüttinger

Katharina Hüttinger
Chefredakteurin
Kontakt

Stephan Krückel

Stephan Krückel
Redaktion
Kontakt

Udo Hoffmann

Udo Hoffmann
Anzeigenverkauf
Kontakt

Katharina Klein

Katharina Klein
Stellenmarkt
Kontakt

Klaus Hüttinger

Klaus Hüttinger
Verleger
Kontakt